Pivka und Schwarze Höhle

Die Karstschönheiten Pivka und Schwarze Höhle sind die letzten Höhlen entlang dem unterirdischen Fluss Pivka, bevor dieser schließlich aus dem Blickfeld verschwindet und wieder in der Planinska Höhle zutage kommt.

Zweifaches Erlebnis der Karstschönheiten

Der Eingang zur Höhlen verläuft durch eine Einsturzdoline. Zur Schwarzen Höhle ist der Eingang relativ flach, andererseits hat jener zur Pivka Höhle senkrechte Wände. Beide Höhlen stellen ein schönes Beispiel der Höhlen an einem unterirdischen Fluss dar, über dem die Decke eingestürzt ist. Die Schwarze Höhle lädt mit wunderbaren Sinterformen ein, während die Hauptattraktion der Pivka Höhle der Blick auf den Fluss ist, besonders bei hohem Wasserstand.

Pivka Höhle

Die Pivka Höhle befindet sich nur 5 Kilometer von der Höhle von Postojna entfernet. Zu deren Eingang, der 65 Meter tiefer liegt, führen 317 Treppen. Die Höhle ist gute 5 Kilometer lang, jedoch sind nur 2 Kilometer für die touristische Besichtigung geeignet. Dieser Teil ist auch elektrisch beleuchtet. Der Weg führt am Fluss Pivka vorbei bis zur Schwarzen Höhle, es folgen der Ausgang an die Oberfläche und Rückkehr durch den Wald.

Schwarze Höhle

Die Schwarze Höhle war einst als selbständige Höhle bekannt, später wurde sie von Forschern an das einheitliche Höhlensystem der Höhle von Postojna angeschlossen. Die 3,3 Kilometer lange Höhle lädt Besucher mit großen Sälen und horizontalen Gängen sowie großen dunklen Tropfsteinen ein, nach denen die Höhle ihren Namen erhielt. Sie eignet sich besonders für jene Höhlenliebhaber, die schwierigere Passagen und Wasserhindernisse erleben möchten.

Für Adrenalin-Liebhaber

Beide Höhlen können Sie sich auch im Rahmen einer abenteuerlichen bzw. Adrenalintour ansehen. Die abenteuerlichen Touren sind für alle gedacht, die sich jene für reguläre Besichtigungen geschlossenen Teile der Höhlen ansehen, anspruchsvollere Übergänge erleben, Wasserbarrieren überwinden und die Höhlen erkunden möchten. Die Touren werden in kleinen Gruppen mit einem erfahrenen Höhlenführer durchgeführt und je nach Anforderungsstufe in drei Schwierigkeitsklassen eingeteilt.

In den Sommermonaten steht Ihnen das Sonderangebot „Trekking durch die Höhle von Postojna in die Pivka und Schwarze Höhle“ zur Verfügung – täglich um 12 Uhr.

Besichtigen Sie die Pivka und Schwarze Höhle

Die Besichtigung der Pivka und Schwarzen Höhle dauert anderthalb Stunden, eine besondere Ausrüstung ist nicht erforderlich. Die regulären Besichtigungen mit Führung finden im Juli und August zweimal täglich statt. Der Eingang zur Höhle befindet sich auf dem Campingplatz neben der Pivka Höhle. Die Eintrittskarten können Sie an der Kasse im Park der Höhle von Postojna oder am Empfang des Campingplatzes Pivka jama kaufen.

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie vor der Besichtigung alle wichtigen Informationen einholen.